Toshiba bringt 512GB-SSD zur CES mit

Allgemein

Wie immer lassen die Hersteller vor der CES die Muskeln spielen. Toshiba etwa verkündet, auf der Elektronikmesse eine Solid-State Drive (SSD)-Festplatte mit 512GB zeigen zu wollen.

Die soll bereits im zweiten Quartal 2009 auch ausgeliefert werden und in Laptops der konventionellen Festplatte den Garaus machen. Toshiba spricht von einer ganzen Familie von SSDs mit hoher Lese- und Schreibgeschwindigkeit, die auf der 434 43-nanometer Multi-Level Cell (MLC) NAND-Flash-Technologie beruht.

Konkret bedeutet das eine maximale sequentielle Lesegeschwindigkeit von 240MBps und eine maximale sequentielle Schreibgeschwindigkeit von 200MBps, was in etwa dem entspricht, was Samsung bei seiner 256GB SSD verspricht, die gerade in die Massenproduktion gegangen ist. Zu Preisen ist derzeit noch nichts bekannt. [gk]

CNET