OpenGL und 64-Bit-Gäste: Sun veröffentlicht VirtualBox 2.1

CloudVirtualisierung

Sun hat VirtualBox 2.1 veröffentlicht. Die neue Version des Open-Source-Virtualisierers unterstützt nun 3D-Beschleunigung in Gastsystem via OpenGL und 64-Bit-Gastsysteme auf 32-Bit-Hosts. Beide Features sind aber noch experimentell.

Zudem unterstützt VirtualBox nun die Disk-Image-Formate der Konkurrent von Microsoft (VHG) und VMware (VMDK). Die Entwickler wollen außerdem die Durchleitung des Netzwerkverkehrs beschleunigt und die Unterstützung für die Virtualisierungsfunktionen von Intels Prozessor Nehalem integriert haben. Mac-OX-S-Anwender nutzen laut Sun nun auch die speziellen Funktionen zur Virtualisierung in Intel-CPUs.

Die aktuelle Version von VirtualBox finden Sie auf der Internetseite von Sun. (Christian Lanzerath)