Apple: Das Ende des Aufschwungs?

Allgemein

Der US-Marktforscher NPD liefert Verkaufszahlen für den November, die nach einem Jahr, in dem es immer nur aufwärts zu gehen schien, einen deutlichen Rückgang verkünden.

Dass in den USA die Desktop-Nachfrage um 38 Prozent gesunken ist, trifft Apple überproportional: Der Marktanteil des Herstellers ist von 17,4 Prozent im Oktober und 20,6 Prozent im November 2007 auf 15,8 Prozent abgesackt.

Aber auch bei den Notebooks, deren Umsätze im November in den USA um 16,6 Prozent zulegten, musste Apple einen Rückgang des Marktanteils verzeichnen, was allerdings laut NPD daran liegen kann, dass die neuen Macbooks die Zahlen im Vormonat kräftig nach oben gedrückt hatten. [gk]

vnunet