Wine erreicht erstmals in der Praxis 64 Bit

DeveloperIT-ManagementIT-ProjekteSoftware

Wine lässt Windows-Programme unter Linux laufen. Bald auch in doppelter Geschwindigkeit.

Sagenhafte 15 Jahre Entwicklungszeit hat Wine 1.0 auf den Buckel. Die erst vor ein paar Monaten losgelassene Finalversion arbeitet ja schon mit vielen Programmen zusammen. 64-Bit-Software war noch nicht darunter. Doch es gibt Hoffnung, denn Wine-Entwickler Maarten Lankhorst führte gerade der Community online vor, dass er das klassische »Hello World« im natürlich nativen 64-Bit-Modus laufen lassen kann.
Damit sei der wichtigste Schritt zum baldigen Wine64 getan, für das er natürlich die tatkräftige Unterstützung der Entwicklergemeinde gebrauchen könnte. (Ralf Müller)