Twitblogs bohrt Twitter ordentlich auf

IT-ManagementIT-ProjekteMarketingSoziale Netzwerke

Ein neuer Service soll Millionen von Twitter-Nutzern erlauben, längere Botschaften und eingebaute Bilder zu verwenden.

Die frischen Twitblogs von Web-Unternehmer Sam Sethi (Ex-TechCrunch) sollen die Nutzbarkeit des weltumspannenden Twitter-Netzes verbessern, ähnlich dem Blogging-Service Tumblr. Dafür muss man sich nicht einmal einen Twitblogs-Account zulegen. Es reiche, bei Twitter eingeloggt zu sein, um hier komfortabel seine längeren Posts zu erschaffen, die dann automatisch bei Twitter eingestellt werden.
Sethi hat für dieses Startup wieder Geldgeber finden können, obwohl sein letzter Versuch, Blognation, vor einem Jahr die Biege machte. (Ralf Müller)