Was bringt Ballmer mit zur CES?

Allgemein

Wenn der Microsoft-Chef zur Consumer Electronics Show anreist, wird er ganz sicher Neuigkeiten verkünden, dass der Welt Augen und Ohren vor Erstaunen offenstehen. Ein ZunePhone wird allerdings wohl nicht dabei sein.

Statt dessen will Ballmer Quellen in Redmond zufolge wohl lang und breit über Windows 7 reden, was an sich nicht der Knaller wäre –  es soll aber wohl auch darum gehen, was Microsoft mit dem OS jenseits des PCs vorhat, zum Beispiel beim geräteübergreifenden Einsatz im Web und auf Smartphones.

Und während es wohl zumindest derzeit nichts wird mit dem ZunePhone, soll es doch um Strategien gehen, wie Microsoft seine Position im Handy-Markt verbessern will, sei es durch die Unterstützung der Entwicklung von WM-Geräten, Windows-Live-Diensten für Telefone oder neue “Premium Services”, bei denen die jüngst übernommene Firma Danger eine wesentliche Rolle spielen soll.

Auch die Zune-Dienste sollen nicht mehr auf den hauseigenen Player beschränkt werden, sondern auch den Besitzern von Geräten anderer Hersteller zur Verfügung stehen – gedacht ist dabei offenbar vor allem an Handys mit Windows Mobile.

Ansonsten soll auch die Xbox Thema sein, neue Partnerschaften werden wohl verkündet werden, und mit einem Star-Gast ist auch zu rechnen (für alle, denen Steve Ballmer nicht langt). [gk]

Cnet