Google-Handy: Alle wollen sie mitmachen

Allgemein

Android findet immer mehr Freunde: Die Open Handset Alliance verkündet, dass weitere Unternehmen das Google-OS unterstützen wollen, darunter eine Reihe von Schwergewichten.

Toshiba und Sony Ericsson sind die wichtigsten Neuzugänge auf der Herstellerfront; bei den Netzbetreibern will Vodaphone sich künftig für das Telefon von Google erwärmen.

Die Unterstützung für Android wird nicht nur in Form neuer Geräte erfolgen, sondern soll auch in Beiträgen zur Weiterentwicklung des Android-Quellcodes bestehen und in der Entwicklung von Diensten und Produkten, die auf Android zugeschnitten sind.

SE-Entwicklungschef Rikko Sakaguchi mochte bei der Verkündung des neuen Bündnisses allerdings nicht sagen, wann es denn soweit ist mit einem Android-Modell aus seinem Hause und beließ es bei der Bekräftigung der Absicht, sich in die Entwicklungsarbeit zu stürzen. [gk]

Sydney Morning Herald