LaCie: 8 GByte im Münzformat

Data & StorageStorageWorkspaceZubehör

Der Speicherhersteller hat eine neue Version seines beliebten USB-Sticks im Münzformat vorgestellt. Bis zu 8 GByte Daten lassen sich auf so einem Winzling unterbringen.

Der USB-Stick ist für all jene gedacht, die ihre Daten immer dabei haben müssen. Er kann praktisch im Portmoney neben dem echten Geld verstaut werden. Das Münz-Imitat ist in zwei verschiedenen Farben zu haben: In Bronze und Silber. CurrenKey nennt sich das Ganze und war bisher nur mit einer Kapazität von 4 GByte zu haben. Für den Schutz der Daten sorgt ein stoßfestes Druckgussgehäuse. Für den Transport lässt sich der USB-Anschluss praktisch im Gehäuse verstauen – das spart Platz. Der Speicherwinzling lässt sich an jede USB-Schnittstelle anstöpseln und reizt die USB-2.0-Transferrate voll aus.

Bildergalerie

Weitere Informationen sind auf der LaCies Webseite verfügbar. Der Stick mit 8 GByte Kapazität ist ab sofort für knapp 40 Euro im Handel erhältlich. (Maxim Roubintchik)