HAR: »Woodstock für Hacker« wird 20

SicherheitSicherheitsmanagement

In Holland findet nächstes Jahr wieder das internationale Event »Hacking at Random« statt. Die Veranstaltung feiert ihren 20sten Geburtstag und ist eines der bedeutendsten Treffen für die Computerexperten.

Angedacht ist die nächste HAR (Hacking at Random) für den Zeitraum zwischen dem 13. und 16. August. Im Mittelpunkt stehen auch dieses Jahr wieder Sicherheitsthemen wie Internet-Security. Zudem entbrennen immer wieder Debatten über die Machstrukturen im Web und auch die eine oder andere geniale Idee, hatte ihren Ursprung schon auf der HAR. Das Event findet laut der Veranstalter-Webseite erneut im holländischen Vierhouten statt. Eingeladen sind alle, die Interesse haben. Erfahrungsgemäß finden sich bei der Veranstaltung Leute mit persönlichen Interessen, Forscher, Wissenschaftler und Unternehmer ein. Die New York Times hatte das Event im Jahre 1997 scherzhaft als das »Woodstock für Hacker« bezeichnet. Als Behausung für die Hacker dienen meist Zelte oder Campingwagen. (Maxim Roubintchik)