04. Dezember: Aiptek Pocket Cinema V10
Beamer für die Hostentasche

MobileWorkspaceZubehör

Der Mini-Beamer passt in jede Hosentasche und kann Bilder und Videos an die Wand projizieren. Das ist ideal für Partys aber auch für die schnelle Powerpoint-Präsentation im kleinen Kreis.

Kino für unterwegs

Winzige Mobilprojektoren gehören zu den wichtigen Trends des Jahres 2008. Aipteks Mini-Beamer Pocket Cinema V10 ist nicht länger als ein Kugelschreiber (125 x 55 x 23 Millimeter) und wiegt nicht mehr als eine Tafel Schoklolade – ohne Batterie sind es nur 100 Gramm. Trotzdem projiziert er ein Bild an die Wand, das in der Größe mit einem mittelgroßen LCD-Fernseher vergleichbar ist.

Bildergalerie

Wunderdinge in Sachen Kino-Feeling kann man von so einem kleinen Gerät natürlich nicht erwarten. Für ein kontrastreiches Bild sollte der Raum schon abgedunkelt sein und Turnhallen kann man damit auch nicht ausleuchten. In kleinem Rahmen hat der Aiptek aber durchaus seinen Wert – und bringt eine Menge Spaß. So kann man etwa auf der Party seine Urlaubsbilder im JPEG-Format vorführen oder auch mal ein Video zeigen. Auch die Wiedergabe einer Powerpoint-Präsentation ist denkbar.

Aiptek Pocket Cinema

Bilder und Videos lassen sich entweder über Speicherkarten (SD/MMC/MS Pro) oder das AV-Inteface einspeisen. Im Lieferumfang des Mini-Beamers befinden sich auch ein kleines Stativ und eine Fernbedienung.


PCpro Video: Aiptek Pocket Cinema


Hochgeladen von PCPro