Newsletter-Versand: Montagabend ist am Besten

MarketingSoftwareZusammenarbeit

Wer Newsletter verschickt, sollte das möglichst morgens oder abends tun, denn dann sind die Öffnungsraten am höchsten. Der beste Tag für Newsletter ist der Montag.

Das österreichische Unternehmen dialog-Mail hat einige tausend Mailings ausgewertet und festgestellt, dass die Öffnungsraten bei Newslettern am höchsten sind, wenn diese morgens oder abends verschickt werden. Wer nur einen wöchentlichen Newsletter verschickt, sollte dafür den Montag oder Dienstag wählen.

Über alle Mailings hinweg betrug die Öffnungsrate in der Untersuchung 34 Prozent. Allerdings waren die Schwankungen extrem: bei einem Newsletter lag die Öffnungsrate bei stolzen 92 Prozent, bei einem anderen bei gerade mal vier Prozent.

Auffällig war, dass in der Wochenmitte verschickte Newsletter die geringsten Öffnungsraten hatten. Donnerstag war der schlechteste Tag, an dem nicht einmal ein Drittel der Mails geöffnet wurde. Montag und Dienstag glänzten dagegen mit Öffnungsraten über 40 Prozent.

Zeitpunkt für Newsletter-Versand

Das Wochenende eignet sich der Untersuchung zufolge auch für den Versand. Die Öffnungsraten lagen sogar über 50 Prozent. Allerdings seien die Fallzahlen sehr gering gewesen und die Ergebnisse daher nur bedingt aussagekräftig, so dialog-Mail.

Zeitpunkt für Newsletter-Versand

Auch die Tageszeit, zu der ein Newsletter verschickt wird, hat Einfluss darauf, wie häufig er gelesen wird. So lässt sich über alle Wochentage hinweg beobachten, dass die Öffnungsrate im Laufe des Vormittags abnimmt, über Mittag und Nachmittag ihren Tiefpunkt erreicht, bevor sie dann am Abend ihrem Höhepunkt entgegensteuert. (Daniel Dubsky)