M1096S: Mini-Beamer von Dell

IT-ManagementIT-ProjekteWorkspaceZubehör

Nur 360 Gramm wiegt der neue portable Projektor von Dell. Die LED-Lampe soll eine Lebensdauer von bis zu 10 000 Stunden haben.

Kaum eine Produktkategorie bringt derzeit so viele Neuankündigungen wie die Projektoren. Nun kündigt Dell einen ultra-portablen Beamer an. Der M1096S ist für professionelle Anwender gedacht, die beispielsweise bei Kunden Präsentationen halten und dabei lieber auf das »eigene Gerät« vertrauen.

Die wichtigsten Daten
Das handtellergroße Gerät wiegt 360 Gramm. Die Helligkeit beträgt 50 Lumen, das Kontrastverhältnis 800:1 und die Auflösung 800 x 600 (SVGA). Damit sollen Präsentationen mit einem Projektionsabstand von bis zu zwei Metern möglich sein. Allerdings sagt Dell nicht, wie stark der Raum abgedunkelt werden muss.

Das Portfolio der Dell-Projektoren reicht vom ultrakompakten M1096S bis zum Highend-Multimedia-Beamer. (Bild: Dell)

Die LED-Lichtquelle hat laut Dell eine Lebensdauer von bis zu 10 000 Stunden. In der Regel liegt die Lebensdauer von Projektorlampen bei 3000 Stunden.

Praktisch: Der M109S kann mit dem Netzteil eines Dell-Notebooks der Serien Latitude oder Vostro verwendet werden. Der Projektor kostet ab 475 Euro (inklusive Mehrwertsteuer).

Portable Beamer von Acer, Epson und Benq
Portable Beamer gibt es auch von Herstellern wie Acer, Epson oder Benq. Allerdings sind diese Geräte in der Regel deutlich größer dimensioniert, auch wenn diese gerne mit dem werbeträchtigen Etikett »ultraportabel« versehen werden. Der Acer P3150 beispielsweise wiegt 1,2 Kilo und passt mit Abmesssungen von 210 x 165 x 64 Millimeter auch nicht mehr so richtig in den Handteller.

Noch etwas größer ist der Benq CP 220c mit 248 x 78,5 x 199 Millimetern und einem Gewicht von 1,8 Kilo. Ähnlich ist der Epson EMP-1707 dimensioniert.


Portable Beamer von Benq (oben) und Epson. (Bilder: Benq, Epson)

Dafür ist die Projektionsfläche dieser Geräte natürlich deutlich größer: bis zu sieben Metern in der Regel. Ideales Anwendungsgebiet ist der Inhouse-Einsatz, bei dem der Beamer abwechselnd in verschiedenen Abteilungen benötigt wird.
(Mehmet Toprak)

Weblinks

Dell-Projektoren
Acer-Projektoren
Epson-Projektoren
Benq-Beamer

Bericht zu Acer-Projektor
Bericht zu Toshiba-Projektor