Frogster startet Spellborn und geht in die USA

Allgemein

Der deutsche Spielepublisher hat wieder Rückenwind: Neues Online-Rollenspiel gestartet und Filiale in Amerika eröffnet.

Das von der Fangemeinde lang erwartete MMORPG “The Chronicles of Spellborn” (TCoS) ging vor ein paar Tagen live. Spieler müssen nach der Testphase (Trial-Version zum kostenlosen Download ab 5. Dezember) monatlich 12,99 Euro Abogebühren abdrücken. Nicht gerade ein Sonderangebot, aber Frogster muss auch dringend die 20 Millionen Euro Entwicklungskosten für das 3D Fantasy-Game wieder einspielen.

Auch benötigt die Frogster Interactive Pictures AG ein wenig Kleingeld für den Schritt in die USA. Ursprünglich wollten die Berliner ein Joint Venture mit der Karlsruher Gameforge AG eingehen, doch sie befürchteten Interessenskonflikte. Nun wird es eine eigenständige Tochter namens Frogster America Inc in San Francisco geben. Das erste Projekt wird sein, “Runes of Magic” dort zum Erfolg zu führen. Man hofft auf bis zu 100.000 zahlende Online-Spieler. (Ralf Müller)