AMD enthüllt 45nm-Zeitplan

Allgemein

Für alle, die sich jetzt schon überlegen, wann sie denn im nächsten Jahr welchen Rechner kaufen, lüpft AMD den Schleier von seinen 45nm-Plänen für Desktop-Rechner – wenigstens etwas.

Los geht’s am 8. Januar mit den AM2+ Phenom II X4 900-CPUs; die nächste Runde findet im Februar mit sechs 45nm AM3-CPUs statt. Zu denen gehören die Quad-Cores Phenom II X4 925 und 910 mit 6MB L3-Cache, die Quad-Cores Phenom II X4 810 und 805 mit 4MB L3-Cache und die Triple-Cores Phenom II X3 720 und 710 mit 6MB L3-Cache.

Zum Frühling will AMD im April 45nm-CPUs mit dem Markennamen Athlon auf den Markt  bringen, die allerdings ohne L3-Cache auskommen müssen. Gedacht wird offenbar an Serien mit Quad-Core Athlon X4 600- und Triple-Core Athlon X3 400-CPUs.

Und wer bis zum Sommer durchhält, könnte sich im Juni dann auch noch für einen Prozessor aus der Serie Athlon X2 200 entscheiden, bei denen es sich ebenfalls um 45nm Dual-Core-CPUs handeln wird. [gk]

DigiTimes