Amazon macht Websuche dicht

E-CommerceIT-ManagementIT-ProjekteMarketing

Fast unbemerkt schaltete der Onlinehändler seinen Dienst “Alexa Web Search” ab.

Geschickt nutzte Amazon das amerikanische Familienfest Thanksgiving aus, um ganz leise seinen Web-Service abzuschalten. Teilweise wenigstens, denn Alexa Web Search lässt ab sofort keine neuen Kunden mehr ein. Die bestehenden Nutzer dürfen ihn noch bis 26. Januar einsetzen, bevor sie sich dann einer anderen Suchmaschine anvertrauen müssen.

In einem E-Mail an Entwickler gab es von Amazon eine simple und einleuchtende Begründung: Der Suchdienst wurde einfach nicht genügend benutzt. In den Messungen der Monitoring-Firmen tauchte Alexa namentlich gar nicht auf, so unbedeutend war der Marktanteil. (Ralf Müller)