Sun will die kleinen und mittleren Firmen gewinnen

CloudIAASNetzwerkeServer

Mit einer speziellen Europa-Kampagne und einer komplett neuen Produktfamilie versucht der US-Hersteller, die IT-Herzen des hiesigen Mittelstandes zu gewinnen.

Sun Microsystems hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Die Eroberung von Europa, konkret der kleinen und mittleren Unternehmen. Als Köder gibt es gleich eine ganze Reihe neuer Produkte, die mittelgroße Server, Speicher, Software, Services und Support-Systeme enthalten. Einzelteile davon steuern Microsoft, Intel und AMD bei.
Mit von der Partie sind natürlich auch Sun Fire x64 und UltraSPARC-Server. Als Betriebssystem stehen Solaris 10, Windows- und Linux-Varianten zur Wahl. Bei den Datenbanken soll es neben Sun MySQL weitere namhafte Produkte geben.

»Das Segment des europäischen Mittelstandes repräsentiert eine Möglichkeit für wesentlichen Umsatzwachstum«, gibt Alain Andreoli offen zu. Der Präsident von Sun Europe wolle in diesem Marktsegment ein weitreichendes Partner-Netzwerk aufbauen, um darüber langfristig Open-Source-Lösungen auf Basis der Hardware des Hauses zu vertreiben.
Das sei nicht nur gut für Sun, sondern helfe gerade den kleineren Firmen, die jetzt start zu kämpfen haben, ihre IT-Kosten in den Griff zu bekommen. Um die Produkte besser bekannt zu machen, baute der Hersteller 13 Webportale quer über den Kontinent auf, um die Lösungen zu präsentieren, die zudem vor dem Kauf »probegefahren« werden dürften. (Ralf Müller)

VNUnet