Tchibo bietet UMTS-Stick mit günstigen Datentarif an

MobileMobilfunkSmartphone

Der »Kaffee-Röster« vertreibt ab Anfang Dezember einen UMTS-Stick, der PC-Nutzer über das Handy-Netz im Internet surfen lässt – einen günstigen Datentarif will Tchibo ebenfalls anbieten.

Der Datenstick soll für circa 50 Euro verkauft werden. Der passende Datentarif mit einem monatlichen Datenvolumen von 10 GByte kostet circa 20 Euro. Das ist im Vergleich zu den Konkurrenten bei O2 mit 25 Euro und Vodafone für 35 Euro ein sehr günstiger Tarif. Der Nutzer kann damit bundesweit über das Handy-Netz von O2 im Internet surfen. Das genutzte UMTS-Netz ist im Vergleich zur Deutschen Telekom und Vodafone zur Zeit noch deutlich lückenhafter, so dass auf Reisen die Datenrate deutlich einbricht.

Der UMTS-Stick erreicht eine maximale Datenrate von 3,6 MBit pro Sekunde, und besitzt einen Slot für MicroSD-Karten. Für ein USB-Datenmodem ist das ein sehr seltenes Ausstattungsmerkmal. Ab Dezember soll das Angebot auf der Webseite und den Geschäften von Tchibo verfügbar sein und kann auch telefonisch bestellt werden (01805-8090). (Martin Bobowsky)