25. November 2008

Keine Rundfunkgebühren für Internet-PCs

Erneut hat ein Gericht entschieden, für einen gewerblich genutzten Internet-PC müssten keine GEZ-Gebühren gezahlt werden. Rechtssicherheit bedeutet das aber noch nicht, denn andere Gerichte können durchaus anders urteilen – und haben das auch schon getan.

Urteil befreit Unternehmer von der GEZ-Pflicht

Die Rundfunkgebühr für alle internetfähigen Computer, die in einem Unternehmen herumstehen, steht wieder unter Druck: Ein Gericht in Wiesbaden sieht für die monatlich 5,52 Euro keine gesetzliche Grundlage.