Browser-Test: Überraschungssieger Chrome

Allgemein

ExtremeTech behauptet, einen ultimativen Browser-Test gebastelt und auch gleich durchgezogen zu haben. Die Krone für die beste Performance ging überraschend an Neuling Chrome.

So viele PC-Browser und nur so wenig Zeit. Damit man nicht alle selbst durchprobieren muss, haben die US-Tester einen ultimativen Vergleich veranstaltet und von der Geschwindigkeit des Seitenaufbaus über Inkompatibilitäten bis hin zum Rendern von Grafiken alle möglichen Kategorien durchprobiert. In den einzelnen Disziplinen schnitten die Kandidaten sehr unterschiedlich ab, doch am Ende gab es selbst für die Tester einen Überraschungssieger: Google Chrome hängte mit einem 10-Punkte-Vorsprung die alteingesessenen Mitbewerber ab. Hier käme die Erfahrung des Hauses mit schnellen Suchen und dem Verhalten von Onlinesurfern zugute, vermuten die Tester.
Das wird natürlich einige Debatten geben und sicher ein wild diskutierter Vergleich sein. Immerhin haben sich die Jungs bei ExtremeTech viel Mühe gemacht und ihr Tun ausführlich hier dargelegt.
Zur Übersicht noch die finale Tabelle:
Google Chrome     — 30 Punkte
Mozilla Firefox    — 20 Punkte
Opera            — 10 Punkte
Nicht aufs Treppchen kamen Internet Explorer 7 und Safari.
Das Bild kann sich natürlich schon bald ändern, denn Firefox 3.1, IE 8 und irgendwann auch eine finale Chrome-Version stehen an. (rm)

ExtremeTech