Neue Optik für Dell-Netbooks

MobileNotebook

Dell folgt dem Trend zu bunten Notebook-Gehäusen und bietet sein Inspiron Mini nicht mehr nur in schwarz an.

Zumindest in den USA und Kanada verkauft Dell seine beiden Netbooks Inspiron Mini 9 und Inspiron Mini 12 nun auch in rot, pink und orange sowie mit Covern, die vom Designer Tristan Eaton gestaltet wurden. Wann diese Modelle den Weg nach Europa finden, ist noch unklar.

Bildergalerie: Dell-Netbooks in neuen Farben

Im Inneren der Netbooks steckt die gleiche Hardware wie zuvor. So ist das Mini 9 mit einem 8,9 Zoll Display ausgestattet und wird von einem Atom N270 angetrieben. Als Speicher kommt ein Solid State Drive zum Einsatz.

Bildergalerie: Dell Inspiron Mini 12

Im 12-Zoll-Gerät Mini 12 stecken dagegen eine herkömmliche Festplatte und ein Atom Z520. (Daniel Dubsky)