Weniger Aufträge für US-Halbleiterausrüster

Netzwerke

Die nordamerikanischen IT-Ausrüster melden schwindende Aufträge. Im Oktober lag das Volumen bei 843 Millionen Dollar.

Laut dem Branchenverband Semiconductor Equipment and Materials International (SEMI) landeten 28 Prozent weniger Aufträge in den Orderbüchern der Hersteller von Halbleiterausrüstung als im Oktober vor einem Jahr, wo das Volumen noch 1,18 Milliarden erreichte. Immerhin liegt die aktuelle Zahl rund 30 Prozent über dem September 08, der nur frische Aufträge für 650 Millionen brachte.

Auch die Auslieferungen gingen im Oktober von 1,48 Milliarden auf 908 Millionen Dollar zurück. Damit liegen Auftragsbestand wie auch Auslieferungen für die amerikanische Halbleiterindustrie wieder auf dem Niveau des Jahres 2003. Dazu SEMI-Präsident und CEO Stanley T. Myers: Unsere Branche wird bis zum Anfang 2009 abwarten müssen, in welche Richtung sich die Märkte entwickeln. (Ralf Müller)

MarketWatch