MSI bringt All-In-One Touchscreen-PC

KomponentenWorkspace

Neuigkeiten aus Taiwan: MSI hat einen All-in-Monitor vorgestellt. Im Gegensatz zum iMac und Co werden aber Nettop-Komponenten verbaut und der Bildschirm ist berührungsempfindlich.

Unsere Gizmodo-Kollegen haben einen neuen MSI Nettop erspäht: Dieser wird in drei Versionen ausgeliefert: In 15,6 und 18,5 Zoll mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten sowie 22 Zoll mit 1.920 x 1080 Pixeln. MSI verbaut in dem All-in-one-PC, Netbook-Komponenten wie Intels Atom-Prozessor, wodurch das Gerät wahrscheinlich kein Performance-Monster wird. Als Betriebssystem kommt Windows XP Home zum Einsatz.

Die Geräte sollen zwischen 400 und 800 US-Dollar kosten und sind vorerst nur in Taiwan erhältlich. Wann es der Touchscreen-Rechner nach Deutschland schafft lässt sich noch nicht sagen. (Maxim Roubintchik)