Blu-ray wird 2009 richtig wichtig

Allgemein

Meint Scheibenhersteller Ritek. 20 Millionen Exemplare der Blu-ray Disc-R sollen im nächsten Jahr über den Ladentresen wandern – dann sei eine relevante Masse erreicht.

Seine Weisheit bezieht Ritek allerdings vor allem aus der Vergangenheit: Bei CD-R und DVD-R/+R soll die 20-Millionen-Grenze die Schallmauer gewesen sein, nach deren Durchbrechen alles ganz einfach gewesen sei und die Käufer den Herstellern das neue Format praktisch aus den Händen gerissen hätten.

Nach dieser Berechnung haben die beiden traditionellen Datenträgerscheiben jeweils fünf bis sechs Jahre benötigt, um sich am Markt vollständig durchzusetzen. Da die offizielle Blu-ray-Zeitrechnung 2006 beginnt, wäre man sogar ziemlich zeitig dran.

Ritek verweist auch darauf, dass in BD-R noch einiges an Potenzial steckt – die ersten Discs mit 16 – 20 Schichten, die es auf eine Kapazität von 500GB bringen, seien bereits demonstriert worden. [gk]

DigiTimes