Google scheiterte an Apples App-Zulassung

E-CommerceIT-ManagementIT-ProjekteMarketingMobileMobilfunkSoftware

Man hätte gedacht, dass Software mit dem Markennamen Google ohne Probleme im App-Store aufgenommen würde. Ein Irrtum.

Eine cool aussehende sprachgesteuerte Suchmaschine sollte ab Freitag die App-Stores aufwerten. Pustekuchen. Apple ließ sie nicht durch ihr Kontrollverfahren. Ein Insider erzählte Tech Crunch am Wochenende, dass Apple es noch nicht einmal für nötig befunden hätte, Google darüber zu informieren, weshalb die Applikation nicht angenommen und online gestellt wurde.

Pikant daran: Das iPhone wurde von Google bevorzugt behandelt, es sollte die stimmliche Suche erhalten, bevor man überhaupt an eine Android-Variante denke! Und der Hersteller hatte am Freitag ein paar begleitende PR-Maßnahmen für das Tool lanciert. Alles vergebene Liebesmühe. Ob sich Apple damit ein fürstliches Eigentor geschossen hat? (Ralf Müller)