Google verbessert seinen Firmensuch-Service

E-CommerceIT-DienstleistungenIT-ManagementIT-ProjekteMarketing

Portale und Websites enthalten oft genug eine eigene Suchbox, die aber nicht selten miserable Ergebnisse ausspuckt. Genau für diesen Fall verspricht der Webkonzern nun eine optimierte Lösung.

Viele Unternehmen nutzen ein Suchmaschinen-Derivat, um damit eigene Websites, Intranet oder alle internen Datenbanken und -sammlungen zu durchforsten. Google für seinen Teil hat diesen Enterprise-Service frisch überarbeitet und versucht, mit besserem On-Demand-Indexing zu punkten. So werden Suchergebnisse sofort upgedatet, sobald in der Firma irgendwo neue Inhalte zum Thema auftauchen.

Die runderneuerte Indexierung bietet den IT-Profis einen ‘Index Now’-Schalter, welcher die Suchmaschine dazu veranlasst, schnell mal eben die Suchergebnisse zu erneuern. Das werde vor allem dann benötigt, wenn ein Publisher Tonnen von neuem Material in sein System gießt, dass für interne wie externe Kunden möglichst sofort sichtbar sein solle. Da müsse man nicht erst lange warten, bis die Google-Zentrale ihren Update vom Index fährt.

Adobe gehört zu den ersten Nutzern des neuen On-Demand-Indexing und hat damit bereits die Hilfeseite der Community ausgerüstet. Wie man als Unternehmen die besten Suchergebnisse gewährleistet, hat Google soeben in einem frischen Leitfaden festgehalten. (Ralf Müller)