Sicherheitsbedenken halten Nutzer vom Online-Shopping und Online-Banking ab

Big DataData & StorageE-CommerceElektronisches BezahlenMarketingSicherheitSicherheitsmanagement

Einer Umfrage zufolge sorgen sich 43 Prozent der deutschen Internet-Nutzer bei Zahlungen und Überweisungen via Web um ihre Daten. Viele von ihnen verzichten daher auf Online-Einkäufe und Online-Banking.

Mit Malware und Phishing-Mails versuchen Internet-Betrüger Daten für das Online-Banking abzugreifen. Viele Nutzer haben daher zumindest ein mulmiges Gefühl im Bauch, wenn sie ihre Bankgeschäfte im Internet erledigen – laut einer Umfrage von Avira sind es immerhin 43 Prozent.

15 Prozent der Befragten Internet-Nutzer verzichten sicherheitshalber auf das Online-Banking. Elf Prozent gehen sogar noch weiter und vermeiden jegliche Art von Online-Transaktionen, um keinerlei Finanzdaten auf Webseiten angeben zu müssen. (Daniel Dubsky)