EMC verspricht bessere Integration

AllgemeinCRMIT-DienstleistungenIT-ProjekteMarketingSoftware

Eine persönlichere Kundenansprache, ein besseres Management der Kundenbeziehung und eine perfekte Archivierung der Business-Vorgänge sollen das Ergebnis des EMC-Tunings sein.

Die nahtlosere Integration zwischen der sechssprachigen Content-Management-Suite Documentum und dem von EMC zugekauften Kommunikationspaket xPression sollen das gesamte Kundenmanagement eines Unternehmens verbessern und der Firmenleitung erlauben, zielgerichtetere Strategien für die Kundenansprache zu entwickeln. Die angestrebten Optimierungen im Businessprozess-Management stellte EMC gerade in Prag auf der Momentum 08 vor, an der 15.000 Kunden und Partner teilnehmen.

Marketing-Vizepräsident Whitney Tidmarsh machte darauf aufmerksam, dass auch die Kunden von der engeren Kommunikation mit dem Dienstleister profitieren und sich daraus im Idealfalle Kostenvorteile ergeben, die in einer Rezessionsphase sehr willkommen sein dürften. “Im Wirtschaftsabschwung wird man kaum neue Kunden finden, sollte aber unbedingt dafür sorgen, die existierenden Kunden zu halten, sie zu unterstützen und glücklich zu machen”, argumentiert Tidmarsh. xPression-Dokumente lassen sich nun in den Management-Prozessen automatisch verarbeiten. Zudem gebe es nun eine Zusammenarbeit mit Autoren-Tools und DTP-Werkzeugen. (Ralf Müller)

VNUnet