Möglicherweise dritte Spielemesse ab 2010

WorkspaceZubehör

Den rivalisierenden Spielemessen Games Convention und Gamescom droht Konkurrenz. In der Branche denkt man über eine weitere Veranstaltung nach, die allerdings frühestens 2010 starten soll.

Mit Games Convention und Gamescom rangeln im nächsten Jahr gleich zwei Messen um Besucher und Aussteller und es galt bislang als eher fraglich, ob beide überleben. Doch nun steht sogar noch eine dritte Veranstaltung zur Debatte – zumindest setzen sich laut einem Bericht der Financial Times Deutschland führende Videospieleunternehmen dafür ein. Sie wünschen sich eine eher auf Europa ausgerichtete Messe. »Das Thema wird jetzt vom europäischen Verband aufgegriffen«, bestätigte ein europäischer Topmanager gegenüber dem Wirtschaftsblatt, erklärte aber auch, dass eine solche Veranstaltung frühestens 2010 starten würde. Im nächsten Jahr sind Games Convention und Gamescom also noch unter sich. (Daniel Dubsky)