Navi für 222 Euro bei Lidl

WorkspaceZubehör

Seit heute steht bei Lidl mal wieder ein Navi in den Regalen. Das 222 Euro teure Targa-Gerät taugt auch als Audio- und Video-Player sowie als Freisprecheinrichtung für Handy-Telefonate.

Das Lidl-Navi besitzt ein 4,3 Zoll großes Display, auf dem nicht nur Karten und Routen angezeigt werden können, sondern auch Bilder und Videos. Da bei größeren Foto-, Video- oder auch Musiksammlung der Speicherplatz schnell knapp werden kann – schließlich sind auf den 2 GByte internem Speicher Karten 44 europäischer Länder vorinstalliert -, ist ein Steckplatz für SD- und MMC-Karten an Bord.

Das Kartenmaterial des Lidl-Navis kommt von Navteq. Das Gerät kann dank TMC-Support bei Staus und Behinderungen eine Ausweichroute berechnen. In seinem Inneren stecken ein Samsung-Prozessor mit 400 MHz und ein Sirf Star III als GPS-Chipsatz.

Darüber hinaus nimmt das Navi via Bluetooth Verbindung zum Handy auf und kann als Freisprecheinrichtung genutzt werden. (Daniel Dubsky)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen