Analyst: »Sonys PS3 bleibt auf ewig ein Verlustgeschäft«

FinanzmarktKomponentenUnternehmenWorkspace

Eine renommierte Analystin behauptet, dass Sony mit seiner Playstation3 niemals die Gewinnzone erreichen wird – die Konsole soll auf ewig unrentabel bleiben.

DFC Analystin Wanda Meloni gab auf dem »GameON: Finance 2.0«-Event ihre fachkundige Meinung zum Thema Playstation3 zum Besten. So soll die PS3, wenn man Meloni glauben schenken darf, niemals rentabel werden. Die Expertin begründet ihre Meinung damit, dass Sony für jede hergestellte Konsole draufzahlen muss. Das soll sich auch zukünftig nicht ändern – trotz anders lautender Prognosen des Herstellers. Sony verkauft inzwischen zwar mehr Exemplare seiner Konsole, verzeichnet jedoch nachwievor heftige Verluste.

Melonis Meinung ist wenig überraschend. Schließlich erwirtschaftet abgesehen von Nintendo kein Konsolen-Hersteller mit seinen aktuellen Geräten einen Gewinn. Die größten Einnahmen fahren die Unternehmen aber nicht mit der Hard- sondern der Software ein. (Maxim Roubintchik)