Amazon: Shopping in 3D

E-CommerceMarketing

Der Online-Händler Amazon hat einen neuen Shop gestartet, dessen virtuelle Auslagen dank Flash und Animationen moderner wirken und eher zum Einkaufen einladen sollen.

Neue und besonders populäre Bücher, Spiele, CDs und DVDs präsentiert Amazon seit kurzem im Amazon WindowShop. Auf eine Suchfunktion verzichtet man, sondern setzt darauf, dass der User durch die virtuellen Auslagen stöbert. Mehrere Produkte werden jeweils in einer Schrägansicht gezeigt, durch die der User mit dem Cursor-Tasten navigieren kann. Zoomt er in einzelne Produkte herein, gibt es ein Video – ein Klick auf den Bestell-Button bringt den User dann aber wieder in den gewohnten Amazon-Shop.

Amazon WindowShop

Bei den Kollegen von Gizmodo kam das neue Shopping-Konzept sehr gut an. Dort fühlte man sich gar an Google Earth erinnert – nur, dass die Welt in diesem Fall aus Filmen und Fernsehserien besteht. (Daniel Dubsky)