Star Wars Galaxies soll nicht sterben

Allgemein

Auch wenn BioWares MMO The Old Republic rauskommt, will LucasArts das alte Galaxies nicht auslaufen lassen.

Grosse MMOs werfen ihre Schatten voraus, also beteuerte LucasArts Mitarbeiter Tom Nichols auf der “Star Wars: The Old Republic” Vorstellungsveranstaltung (wir berichteten), man werde den Support für das altgediente Star Wars Galaxies MMO aufrecht erhalten, selbst wenn “KOTOR Online” zum Erfolg würde.

“Wir haben gelernt, wie wichtig es ist, auf die Community zu hören und ihrem Feedback entsprechend zu handeln”, und “Wir haben eine Menge neuer Features für Galaxies geplant, und wir sehen keinen Grund, warum die beiden Games nicht koexistieren könnten”.

Ich schon, lieber Tom, und ich finde, das alles klingt genau so, wie wir das schon tausendmal gehört haben. Was, wenn die alte Republik erfolgreich wird als das inzwischen reichlich altbackene, grafisch eher erbärmliche Galaxies mit seiner Hybrid-Steuerung aus Shooter und Click-And-Wait? Dann werden wir womöglich aus dem selben Mund hören, dass man als Star Wars Fan und MMO-Gamer doch besser beim neuen Produkt aufgehoben sei. Wetten? [fe]

Wired