Amazon löscht negative DRM-Kommentare, schon wieder

Allgemein

Auch zu Crysis Warhead verschwinden Tausende von negativen Amazon-Kommentaren, wie bei Spore.

Das nervige SecuRom-DRM im potentiellen Erfolgstitel Spore brachte Gamer auf die Palme. Zu Tausenden posteten sie negative Anmerkungen und niedrigstmögliche 1-Stern-Bewertungen auf den Amazon-Webpages. Von wo sie auf magische Weise verschwanden. Ein “Glitch”, beteuerte Amazon.

Was für ein unglaublicher Zufall, dass ausgerechnet bei Crysis Warhead, ebenfalls im Vertrieb von Electronic Arts und mit dem selben kundenverachtenden DRM infiziert, wieder Tausende von erbosten Usern negative Kommentare und 1-Stern-Verrisse posteten – und diese wieder über Nacht verdunsteten. Da war er wieder, der “Glitch”, und Amazon beteuert, das müsse irgendwie mit dem automatischen Spamfilter zusammenhängen.

Ich glaube das nicht. Ich glaube, dass hier, wenn auch nur auf den Webseiten eines kommerziellen Onlinehändlers, Meinung unterdrückt wird, wenn sie den Interessen des Herstellerkonzerns zuwiderläuft. Aber vielleicht irre ich mich hier ja, wer weiss. [fe]

Techdirt