CRM-Krieg: NetSuite lockt Salesforce-Nutzer

CRMIT-ManagementIT-ProjekteMarketingSoftware

Der Online-Provider von ERP- und CRM-Lösungen für den Mittelstand geht die Kunden seines bekannten Mitbewerbers frontal an.

Unter dem Namen “RenewForce Program” startet NetSuite eine Kampagne, welche direkt auf Salesforce.com-Nutzer abziele. Jene erhalten die Möglichkeit, für den halben Salesforce-Preis zur NetSuite CRM+ zu wechseln. Als Bonus gebe es eine höhere Bandbreite an Funktionalität vor allem im Bereich Verkauf und Marketing, verspricht Toby Davidson, Direktor der Pro-Services bei NetSuite. Er sieht gute Chancen für das Angebot, das ja viele Unternehmen in der Krise nun auf Kosten, Effizienz und reibungslosere Infrastruktur achte, argumentiert Davidson.

Zum Renew-Force-Angebot gehören auch 100 Stunden Profi-Services, die den Firmen bei der Umstellung unter die Arme greifen werden. Umsteiger müssen NetSuite nachweisen, dass sie SFA-Kunden bei Salesforce.com waren. David Mitchell, Analyst bei Ovum, glaubt nicht so ganz am Erfolg dieses Konzepts. Sein Argument: Ähnliche Versuche zwischen SAP und Oracle hatten in der Vergangenheit zu nichts geführt. Die Kunden seien nicht so wechselwillig, da ja die Lizenzkosten ohnehin nur etwa 20 Prozent der totalen Kosten einer solchen Business-Lösung ausmachen. (Ralf Müller)