Bill Gates gründet mysteriöses neues Unternehmen

SoftwareUnternehmen

Das nächste Microsoft steht womöglich vor der Tür: Bill Gates hat eine neue Firma mit dem Namen bgC3 ins Leben gerufen. Über den Zweck des Unternehmens wird noch spekuliert.

Der Microsoft-Gründer wird wieder aktiv: Nach seinem Ausstieg bei dem Software-Giganten wollte sich Bill Gates eigentlich rein auf seine Wohltätigkeitsorganisation Bill & Melinda Gates Foundation konzentrieren. Trotzdem hat der IT-Guru jetzt wider Erwarten ein neues Unternehmen gegründet. Die Firma trägt den Namen »bgC3« und hat ihren Sitz in Kirkland, also ganz in der Nähe von Gates Behausung in Lake Washington. Über den Namen des Unternehmens wird noch spekuliert: Gates-Experte Todd Bishop schreibt in seinem Blog, dass bgC3 für »Bill Gates Company Three« stehen könnte, also Bill Gates drittes Unternehmen. Insider behaupten, dass das C für »Catalyst« stehen könnte und der Microsoft-Gründer mit der neuen Firma versucht, Ideen und Menschen zusammenzubringen.

Was genau Gates mit dem neuen Unternehmen plant, ist bislang ebenso wie die Bedeutung des Namens reine Spekulation. (Maxim Roubintchik)