Alltägliches Buchungsportal für Weltraum-Touris

Allgemein

Bislang war es ein Hobby für Multimillionäre. Nun reiht ein deutscher Pauschalreise-Anbieter die All-Ausflüge zwischen Mallorca- und Türkei-Offerten ein.

Morgen kehrt Lord British, Ultima-Online-Erfinder Richard Garriott, von seiner ISS-Spritztour zur Erde zurück. Was momentan noch ein außergewöhnliches Freizeitvergnügen für spleenige Superreiche ist, soll demnächst eine relativ alltägliche Angelegenheit werden. Zwar teuer und ungewöhnlich, aber ebenso leicht zu buchen wie Tauchurlaub, Safari oder Trekking-Tour.
Dafür will das deutsche Internetreisebüro Ab-in-den-Urlaub sorgen, welches nicht nur die möglichen Touren — vom Prabelflug über Orbit-Ausflüge bis zum ISS-Besuch — vorstellt, sondern auch schon Buchungen annimmt. Einzige Voraussetzungen: Medizinische Tauglichkeit, Volljährigkeit und natürlich gut gefüllte Kasse (ab 3700 bis rauf auf 25 Millionen Euro).

pte