Netbook-Boom: Asus will 77 Prozent mehr Mobilrechner verkaufen

IT-ManagementIT-ProjekteMobileNotebook

Der Erfolg mit dem Eee PC lässt Asus über neuen Ziele nachdenken. Im nächsten Jahr will man 77 Prozent mehr Notebooks verkaufen und zu den großen Notebook-Herstellern aufschließen.

Gegenüber der chinesischen Economic Daily sagte Asus-Präsident laut einer Reuters-Meldung, man wolle 2009 bis zu 20 Millionen Notebooks verkaufen. Dabei setzt vor allem auf den Eee PC, von dem stetig weitere Modelle auf den Markt gebracht werden – zuletzt etwa der besser ausgestattete und darum gar nicht mehr allzu billige Eee PC S101.

Asus Eee PC S101

Ins Bild klicken, um Bildergalerie zu öffnen.

In diesem Jahr wird Asus dem Bericht zufolge voraussichtlich 11,3 Millionen Notebooks absetzen können. (Daniel Dubsky)