Systems freut sich über Rückkehrer

IT-ManagementIT-Projekte

Heute öffnet zum 27. Mal die Systems ihre Pforten. Die Messe freut sich über einige prominente Rückkehrer und setzt vor allem auf die Trendthemen Green IT und Sicherheit.

Bis zum 24. Oktober präsentieren auf der Systems in München 1061 Aussteller sich, ihre Produkte und Strategien. Fünf Messehallen hat man gefüllt und freut sich vor allem, mit Dell, Kyocera Mita, Microsoft, Oracle und Sun einige Branchengrößen als Kooperationspartner gewonnen zu haben, die in den vergangenen Jahren nicht auf der Messe zu finden waren. Dell ist gar zum ersten Mal auf der Systems dabei.

»Der Schlüssel zu diesem Erfolg war unser flexibles Angebot an die Unternehmen, nicht nur Ausstellungsfläche zu buchen, sondern auch Kundenveranstaltungen und Kongresse durchzuführen«, erklärt Klaus Dittrich, Geschäftsführer der Messe München. Denn begleitende Veranstaltungen werden für die Messe immer wichtiger: So finden am 21. und 22. Oktober die Communication World 2008 und die Internet World 2008 statt. Microsoft veranstaltet am 23. und 24. Oktober den Microsoft Technical Server Summit, zu dem mehr als 700 Besucher erwartet werden, und Oracle lädt heute, am ersten Messetag, zur Konferenz Oracle Enterprise 2.0 – The Step Beyond.

Davon abgesehen baut man vor allem auf die Trendthemen Green IT, Sicherheit und Unified Communications. So präsentiert man in Halle A2 am Stand 207 »Die Musterfirma«, einen klimaneutralen Stand, der zeigt, wie sich alle Abläufe im Unternehmen ökologischer gestalten lassen. Bei der Sicherheit geht es nicht mehr nur um Malware und Spam, sondern auch um Mobile Security, den Schutz vor Datenlecks und die Sicherheit im Web 2.0.

Auch NetMediaEurope, Publisher der bekannten Online-Magazine PC Professionell, eWeek, Channel Insider und IT im Unternehmen, ist mit einem eigenen Stand vor Ort. Sie finden uns in Halle A2 am Stand 317-07. (Daniel Dubsky)