Nividia GeForce 9400M – nicht nur für Apple MacBooks

Allgemein

Nach der Enthüllung des neuen Chipsatzgrafikchips auf der Apple MacBook-Pressekonferenz soll der 9400 auch für andere Hersteller zugänglich werden.

Klar, Apple weiss einfach, wie man Presserummel erzeugt. Warum kopieren die anderen Hersteller das eigentlich nicht auch? Der GeForce 9400M soll jedenfalls fünfmal so schnell sein wie integrierte Intel Grafik (das ist keine Kunst) und immerhin doppelt so schnell wie integrierte AMD/ATi-Produkte (das wäre allerdings ne Leistung).

Tatsächlich zeigen erste Benchmarks eine hauchdünnen Vorsprung des neuen 9400 gegenüber dem AMD 790 GX, von doppelter Leistung also keine Spur. Trotzdem kann Nvidia damit den aktuell schnellsten integrierten Notebookgrafikchip anbieten, und das sogar bei sehr massvollem Stromverbrauch. Unsere UK-Inq-Kollegen haben vorsorglich schon mal nachgefragt, ob den auch hier mit den von diversen Nvidia-Grafikartenlinien bekannten Überhitzungsproblemen zu rechnen sei. Die Antwort war ein klares “Nein”.

Dass man auch mit dem neuen Chip Crysis nicht mit vernünftigen Frameraten und Auflösungen spielen kann, dürfte dann zu verschmerzen sein. [fe]

Inquirer UK

Anandtech