Sharp: LCD-TV mit eingebautem Blu-ray-Laufwerk

Data & StorageKomponentenStorageWorkspace

Der japanische Elektro-Riese hat einen neuen Fernseher vorgestellt: Käufer können mit dem neuen Gerät nicht nur die blauen Scheiben abspielen, sondern auch HD-Inhalte aufnehmen.

Kein Kabelchaos – damit bewirbt Sharp seinen neuen Fernseher. Das Anwender mit einer einzigen Fernbedienung sämtliche Geräte in ihrem Heim steuern können, ist nichts Neues. Das alle Geräte in eine Hülle gepresst werden schon: Neben einem integrierten Blu-ray-Laufwerk hat der neue Sharp-TV auch eine integrierte Festplatte, auf die er HD-Inhalte aufzeichnen kann. Die hochauflösenden Inhalte werden dabei komprimiert und in den H.264-Codec umgerechnet. Das hat vor allem den Vorteil, dass sich mehr Filmmaterial speichern lässt. Auch werden bei der Aufnahme alle 6 Soundkanäle aufgezeichnet.

Wann das Gerät auf den Markt kommt, in welchen Größen und zu welchen Preisen ist noch nicht bekannt. (Maxim Roubintchik)