RiM: Qualitätsprobleme beim Blackberry Bold

MobileSmartphone

Research in Motion hat mit Software-Abstürzen beim Spitzenmodell Blackberry Bold zu kämpfen. Der Mobilfunker Orange UK stoppte nun sogar die Auslieferung des Gerätes.

Gemeinhin gelten die Smartphones aus dem Hause Research in Motion (RiM) als sehr zuverlässig, doch beim Blackberry Bold gibt es nun laut einem Bericht der Financial Times Deutschland erstmals Qualitätsprobleme. Die Software des Gerätes neigt zu Abstürzen, weshalb Orange UK vorerst keine weiteren Geräte mehr ausliefert, um mit RiM zunächst einmal an einer Lösung des Problems zu arbeiten.

Ins Bild klicken, um Bildergalerie zu öffnen.

Der Blackberry Bold wurde von RiM zu Jahresanfang vorgestellt und kam im Sommer auf den Markt. Mit dem Gerät, das auch zum Abspielen von Musik und Videos taugt, versucht sich der Hersteller der wachsenden Konkurrenz durch das iPhone zu erwehren. (Daniel Dubsky)