MSI wird Global Brand

AllgemeinMobileNotebook

Notebook-Hersteller MSI schwimmt derzeit auf einer Erfolgswelle. Die Außenhandelskammer Taiwans zählt MSI zu den Top 20 der “Taiwan Global Brands 2008“.

Der Notebook-Hersteller MSI, der auf der IFA 2008 einen Design-Contest für seine Notebooks startete und bis Ende des Monats nach weiteren Kreativen Ausschau hält, wurde jetzt selbst ausgezeichnet: MSI gehört zu den Top 20 der „Taiwan Global Brands 2008“.

Vor allem der hohe Markenwert gab den Ausschlag. Der Taiwan External Trade Development Council (TAITRA) wählte Micro Star International (MSI), einen der führenden Hersteller von Mainboards, Grafikkarten und Notebooks, unter die Top 20 der „Taiwan Global Brands 2008“.

Der Entwurf des IFA-Gewinners des Design-Contests für Notebook-Covers zum Thema „I love Berlin“. Die Chancen auf den Sieg sind noch offen.

Der erstmalige Eintritt in den exklusiven Club der Top 20 bestätigt die Strategie des taiwanesischen Unternehmens, das mit seiner Deutschland-Niederlassung seit zehn Jahren in Frankfurt vertreten ist, den Fokus auf Design und Markenwert zu legen. Zu den Preisen, die das Unternehmen bereits einheimsen konnte, gehören die Auszeichnung als Best Enterprise of COMPUTEX TAIPEI 2008, der Taiwan Excellence Award, der IF Design Award und der Japan Good Design Award.

Design-Wettbewerb für das Wind-Notebook
Auf der IFA 2008 hat das Unternehmen seinen eigenen Design-Contest für die Notebook-Edition „Wind“ gestartet. Designer, Kreative und künstlerisch begabte Consumer und Prosumer haben noch bis zum 31. Oktober 2008 die Möglichkeit, Design-Vorschläge für das Cover von MSI Notebooks und des MSI Wind Netbook einzureichen. Dem Gewinner winken Note- und Netbooks im eigenen Design sowie die entsprechende Awareness in der Mobile-Computing-Branche.
(Gudrun Kosche/mt)

Weblinks
MSI Computer
MSI Design-Wettbewerb
Taiwan Handelskammer

Foto: MSI