Microsoft: Zum Patch-Tag den Trojaner

Allgemein

Heiß fiebert der gemeine Microsoft-User dem Dienstag als Patch-Tag entgegen, der seine Maschine sicher und unschlagbar machen wird. Diese Erwartungshaltung haben jetzt mal wieder Hacker ausgenutzt.

Parallel zum Update wurde eine bemerkenswert echt aussehende Mail verschickt, die allerdings einen Trojaner enthielt. Die angehängte Datei Trojan.Backdoor.Haxdoor tat so, als sei [Update] sie selbst ein Security-Update, und der Begleittext machte die Installation höchst dringlich.

Dass Verbreiter von Malware versuchen, den Patch-Tag für ihre Zwecke zu instrumentalisieren, ist zwar nicht unbedingt neu; Microsoft selbst aber räumte diesmal ein, dass die Fälschung der Begleit-Mail eine beeindruckende Qualität aufwies.

So wurde als Absender ein echter Microsoft-Mitarbeiter genannt, und auch die PGP-Signatur sah täuschend echt aus. Trotzdem wird nicht erwartet, dass die Erfolgsquote der Attacke höher liegt als sonst – auch der hartgesttenste Microsoft-Gläubige dürfte inzwischen genügend gesundes Misstrauen entwickelt haben. [gk]

CNET