Updates für Sonys PS3 und PSP

KomponentenWorkspace

Sony hat neue Firmware-Versionen für seine beiden Konsolen PSP und PS3 vorgestellt: Der PlayStation-Store lässt sich nun auch von der PSP aus erreichen – auch der große Bruder glänzt mit einigen innovativen Neuerungen.

Sonys portables Spielgerät die PSP wurde mit der neuen Firmware v5.00 um eine Anbindung an die Online-Plattform PlayStation Store erweitert. Nutzer können so unterwegs Videos, Musik und Spiele herunterladen. Die Änderungen an der PlayStation3 sind dagegen etwas vielfältiger ausgefallen: v2.50 der Firmware unterstützt nun offiziell das PS3 Bluetooth Headset. Ebenfalls überarbeitet wurde das Trophäen-Management: Spieler können Auszeichnungen für besondere Errungenschaften erlangen und diese mit ihren Freunden teilen. Auch können die Konsolenbesitzer jetzt Videos in einzelne Szenen splitten und sich über Vorschaubildchen zur richtigen Abschnitt hangeln.

Controller verfügen inzwischen über eine Stromsparfunktion: Die kabellosen Spielsteuerungen lassen sich nun per Timer abschalten, wenn sie eine Weile lang nicht benutzt werden. Ebenfalls neu ist eine Screenshot-Funktion für die meisten Games. Damit lassen sich Momentaufnahmen vom Bildschirm erstellen.

Wann genau die neuen Firmware-Versionen erscheinen sollen ist bislang unbekannt. (Maxim Roubintchik)