Sun und Fujitsu schrauben Server-Leistung hoch

Allgemein

Die beiden Firmen wollen gemeinsam eine neue Server-Produktreihe vorstellen, die auf einem Multicore-Chip von Sun beruht und nicht nur mehr Leistung bringen, sondern auch weniger Energie verbrauchen soll.

Die Plattform wird SPARC Enterprise T5440 heißen und vier Sun UltraSparc T2-Chips und das OS Solaris 10 nutzen. Da jeder der einzelnen Chips mit 64 Threads gleichzeitig zurecht kommt, wird der T5440-Server es auf 256 Threads und 512 Gigabyte Arbeitsspeicher auf einer einzigen Plattform bringen.

Und da man daran denken muss, dass das ja alles auch umweltverträglich sein sollte, wird der Server auch noch über Funktionen verfügen, die ihn besonders energieeffizient machen – er soll z.B. nichtbenutzte Cores herunterfahren und inaktive Threads parken. Insgesamt verspricht Sun jedenfalls von einer möglichen Energieeinsparung von bis zu 35 Prozent. Preislich soll’s bei 45.000 Dollar losgehen. [Sylvie Barak / gk]

The Inquirer UK