Praktischer Netzwerkspeicher mit bis zu 7,5 TByte Kapazität

AllgemeinData & StorageStorage

Klein, schnell und sicher: Der NAS von LaCie lässt Anwender im laufenden Betrieb eine der fünf Festplatten austauschen, beherrscht RAID 5 und 6 und spricht bis zu 7,5 Terabyte an.

Der “LaCie 5big Network” ist für wirklich große Datenmengen entworfen worden: Der intelligente Netzwerkspeicher bietet je nach Modell Kapazitäten zwischen 2,5 und 7,5 TByte. Die Storagelösung verwaltet dabei die eingesetzten Platten, so dass auch ein Hot-Swap möglich ist. Konkret können Besitzer des NAS im laufenden Betrieb eine der Festplatten herausnehmen und ersetzen. Dank Raid 5 und 6 sind die Daten sicher gespeichert und lassen sich schnell abrufen. Das Organisationssystem sorgt dabei dafür, dass selbst bei dem Ausfall einer oder mehrere Festplatten die Daten immernoch wiederhergestellt werden können.

Der NAS ermöglicht bis zu 25 Anwendern den gleichzeitigen Zugriff auf seinen Speicher. Angebunden wird das System wahlweise über USB oder drei eSATA-Anschlüsse. Der Stromverbrauch liegt zwischen 10 und 44 Watt (Standby und laufender Betrieb). Im Angebot enthalten sind drei Lizenzen für Genie Backup Manager Pro und Intego Backup Manager Pro.

Die LaCie 5big Network ist ab sofort zu Preisen zwischen 900 (Minimalausführung) und 2.300 Euro (Maximal-Variante) erhältlich. (Maxim Roubintchik)