Nutzer können Google Maps editieren

Allgemein

Besitzer eines Google Accounts können nun neue Orte in die Google Maps eintragen und Informationen hinzufügen.

Google will die Informationen in den Google Maps erweitern und zieht dazu die Nutzer heran. Die kennen sich vor Ort eh besser aus und können dieses Wissen nun direkt in die Karten eintragen. Einen Google Account vorausgesetzt, können nun etwa Markierungen, die bestimmte Orte kennzeichnen, bewegt oder neue Orte hinzugefügt werden. In Kürze sollen sich auch Informationen über Unternehmen und neue Orte bearbeiten, verändern und hinzufügen lassen.

Google Maps

Alle Änderungen sind sofort sichtbar. Um Vandalismus zu verhindern und sicherzustellen, dass die Angaben sinnvoll sind, wird alles von Moderatoren geprüft. Zudem können auch auch die Nutzer fehlerhafte Änderungen oder Missbrauch melden. (Daniel Dubsky)