USA: Öffentlich-rechtliche Sender auf Xbox Live

Software

Das amerikanische Gegenstück der ARD wird seine Inhalte demnächst auf der Markt-Plattform von Microsofts Spielekonsole anbieten.

Über den Download-Service Xbox Live bietet Microsoft derzeit eine bunte Palette von Inhalten an. Darunter auch amerikanische TV-Serien. Bisher werden aber nur private Sender gelistet. Die Publicity möchte sich auch der öffentlich-rechtliche Sender PBS nicht entgehen lassen und bietet demnächst seine Inhalte auf dem Marktplatz an. Zu sehen gibt es neben Dokumentationen auch Technik- und Wissenschaftsmagazine.

Kostenlos wird es die Sendungen aber nicht zum Herunterladen geben – je nach Angebot verlangt PBS zwischen 2 und 10 US-Dollar. Ob auch ARD und ZDF solche Schritte planen ist bislang unbekannt. Hierzulande würde ein solches Angebot allerdings sicherlich nichts kosten, da die Gebühren schon über die GEZ abgerechnet werden. (Maxim Roubintchik)