HP streicht in Deutschland 1400 Stellen

IT-ManagementIT-ProjekteJobsKarriere

Wie befürchtet, plant HP eine größere Anzahl Stellen abzubauen – mehrheitlich beim kürzlich übernommenen IT-Dienstleister EDS.

Nach dem Kauf von EDS für mehr als 13 Milliarden Dollar will HP weltweit 24 600 Stellen abbauen. Wie ein HP-Sprecher laut FTD erklärte, sollen in Deutschland 1400 Stellen wegfallen – mit 1150 die meisten bei EDS sowie 250 bei HP selbst. In den kommenden Wochen würde man nun mit dem Betriebsrat über die Einzelheiten verhandeln.

EDS hat in Deutschland 4200 Beschäftigte; man plant also, sich von mehr als einem Viertel der Belegschaft zu trennen. (Daniel Dubsky)