Glide: Asus Smartphone mit GPS und Touch-Oberfläche

MobileSmartphone

Asus bringt Mitte Oktober 2008 ein Handy mit sensitiver Bedienoberfläche im Apple-Stil heraus.

Die neue Smartphone-Reihe Glide richtet sich an anspruchsvolle Nutzer, die eine Vielzahl von Business-Anwendungen in der Hemdtasche mit sich führen wollen. Im Modell P552W ist HSDPA als schneller UMTS-Standard integriert, ebenso GPS. Das Gerät soll ab Mitte Oktober zu haben sein.

Die Laufzeit, nach Angaben von Asus, beträgt im Standby-Betrieb bei 3G-Netzen circa 300 Stunden. Bei GSM-Netzverbindung hält das Gerät 250 Stunden durch. Bei Telefongesprächen hält das Gerät bei UMTS-Betriebdrei Stunden und bei GSM-Netzen 5 Stunden durch.

Die Hardware ist großzügig bemessen: 128 MByte SDRAM Systemspeicher mit 256 MByte integriertem Flash werden ergänzt durch erweiterbaren SD/SDHC Flash-Speicher. Ein Marvell Tavor Chip mit 624 MHz sorgt für die Rechenkraft.

Als Betriebssystem setzt Asus auf Windows CE 6.1 Professional. Das Display ist ein 2,8 Zoll QVGA Display mit Touchscreen, das 240 x 320 Pixel auflöst und 65.000 Farben darstellt. Das Handy beherrscht die Video-Aufnahme und Widergabe von MPEG4/ H.263/ 3gp. Auch die gängigen Audiostandards MP3, WMA, 3gp, AAC und AAC+ sind implementiert.

Die Schnittstellen des P552W sind vielfältig ausgefallen: WLAN 802.11b+g sowie eine Bluetooth V2.0+ EDR Schnittstelle sorgen mit dem USB Port für Anschlussvielfalt.

Das Smartphone bringt eine Reihe von Software mit: Excel- und Word-Editor, den PDF Reader, Power Point-Viewer und Zip, dazu direkten Zugang zu Google Maps, Flickr und YouTube. Ein RSS Reader sorgt beständig für aktuelle Nachrichten aus dem Internet. Mit Asus-Backup können Daten gesichert werden.

Der Preis für das Asus P552w beträgt circa 399 Euro (ohne Kartenmaterial) und 499,- Euro (inkl. PAN-Europa-Kartenmaterial und 2 GByte Speicherkarte).(Martin Bobowsky)